Buchhandlung Kaiser

Telefon: 0221 406 18 14 | Fax: 0221 400 02 22

Unsere Öffnungszeiten:



Montags bis Freitags: 9.30 Uhr bis 18.30 Uhr

Samstags: 9.30 Uhr bis 15.00 Uhr

Termine



Hier geht´s zu den Veranstaltungen & Lesungen der Buchhandlung Kaiser. Anmeldungen zur aktuellen Lesung im Buchladen oder per Mail an buchkaiserkoeln@t-online.de.

_____________________________________________________________

-   Lesung 16.11.17   -  

 

Heidrun Grote liest aus "In gewissen Kreisen" der australischen Autorin Elizabeth Harrower.

 

-Moderation Dr. Winfried Gellner-

 

 Das Buch: 

Sydney, in den 60er Jahren. Zoes Bruder Russell bringt eine Zufallsbekanntschaft mit in ihr Elternhaus: den geheimnisvollen Stephen Quayle und seine Schwester Anna. So unterschiedlich die Kreise auch sein mögen, aus denen die Geschwisterpaare kommen, von nun an sind die Lebenswege der vier unausweichlich miteinander verbunden. Ein großer Roman von präziser, bildstarker Sprache und psychologischer Genauigkeit, der uns neu über Familie und Liebe, Tyrannei und Freiheit nachdenken lässt.

 

Die Autorin:

Elizabeth Harrower, geboren 1928 in Sydney, verbrachte den Großteil ihre Lebens in Sydney und London. Sie schrieb Romane und Kurzgeschichten. Ihren Roman "In gewissen Kreisen" verfasste sie bereits 1971, veröffentlicht wurde er allerdings erst im Jahre 2014.

Donnerstag, 16. November 2017, 19.30 Uhr

Eintritt: 7,00€
        Bildergebnis für bea stadt köln kulturamt logo  

_______________________________________________________________________________________________________________

-   Lesung 11.05.17   -  

 

Gemeinsam mit der Kölner Schauspielerin Nina Vorbrodt (Sechserpack“, Sekretärinnen“) liest Michael Vetter (Nachrichtensprecher, u.a. Antenne Pulheim) aus Harald Schmidt`s Erstlingswerk „Tränen im Aquarium“.  

 

Buch: 

„Tränen im Aquarium“ ist Harald Schmidts Erstlingswerk und stammt aus der Zeit, in der er noch als Kabarettist durch die Lande zog. Aber Harald Schmidt war bei diesem Buch noch weit entfernt vom sicheren Terrain seiner allabendlichen Late-Night-Show und eroberte eine ganz andere Welt, die Welt Thomas Manns und Peter Handkes, die Welt der schöngeistigen Literatur. Gleichzeitig dekonstruiert er beispielsweise die bekannten Genres des Arzt- oder Heimatromans und die gängigen Formate der TV-Unterhaltung. Wie im Vorbeigehen lernt der Leser unverkrampft Zeitgenossen Harald Schmidts von Fritz J. Raddatz bis zu Karl Moik, Woody Allen oder Arthur Schopenhauer kennen.  

 

Autor:

Harald Schmidt, geboren 1957, war Kabarettist und Late-Night-Gastgeber. Darüber hinaus arbeitete er als Regisseur und Schauspieler am Theater, u.a. am Schauspielhaus Stuttgart, wo er auch Ensemble-Mitglied war. Seit 1993 („Tränen im Aquarium“) sind von Harald Schmidt acht Bücher erschienen.

Donnerstag, 11. Mai 2017, 19.00 Uhr

Eintritt: 7,00€